Wandervorschläge:

Die heute noch in Betrieb stehenden Marmorbrüche (Untersberger Marmor) befinden sich unweit des Museums. Besuche mit Gruppen sind bei der Marmor Kiefer GMBH, Telefon: ++43(0)6245/83504-0 anzumelden.


Übersichtskarte


Die1875 gefasste Fürstenbrunner Quelle (Wasserschloß) - bis zur Erschließung der Grundwasserfelder Glanegg und St. Leonhard Hauptstütze der Salzburger Wasserversorgung - ist zu Fuß in etwa 1/2 Stunde erreichbar.

Das Salzburger Freilichtmuseum Großgmain sowie der Naturpark Untersberg sind auf einem gemütlichen Wanderweg über die Vorberge des Untersberges in 1 1/2 Stunden gut erreichbar.

© Dr. Christian Uhlir - Institut für Geologie und Paläontologie der Universität Salzburg
 
Home | Museumsrundgang | Besucher-Info | Ausstellung | Veranstaltungen | Projekte für Schulklassen | Aktuelles | Anreise | Links